Liebe Patientinnen und Patienten!

Ich möchte für Sie die wichtigsten Eckpunkte die neuartige Coronavirusinfektion betreffend zusammenfassen!

Sollten Sie einen Verdacht haben, sich mit Coronaviren angesteckt zu haben, NICHT sofort eine Ordination aufzusuchen! Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten erkrankt zu sein: bleiben Sie zuhause, meiden Sie Kontakte zu anderen und rufen Sie das Gesundheitstelefon 1450 an.

Coronavirus-Hotline der AGES: 0800 555 621            (allgemeine Informationen)
Telefonische Gesundheitsberatung: 1450                  (bei Symptomen)

IM NOTFALL:  144

Rat auf Draht: 147, Telefonseelsorge: 142, Ö3 Kummernummer: 116123

Doch vor allem: bewahren Sie Besonnenheit und Ruhe!

·       Achten Sie auf Händehygiene! Waschen Sie sich die Hände gründlich mit Seife, denken sie an die Schneuz- und Husthygiene (in ein Taschentuch oder Armbeuge) und halten sie Abstand zu Ihren Mitmenschen. 

·       Bitte verzichten Sie beim Grüßen auf Händeschütteln und Umarmungen!

·       Meiden Sie unnötige Wege, reduzieren Sie Ihre persönlichen Kontakte und besuchen Sie keine Feste oder andere Zusammenkünfte!

·       Verschieben Sie Reisen bzw. treten Sie diese nicht an!

·       Wenn Sie krank sind, bleiben Sie zu Hause! Schicken Sie bestenfalls eine symptomfreie Person, nach telefonischer Kontaktaufnahme und Beratung mit mir, in die Ordination um ev. notwendige Medikamente zu holen.

·       Versuchen Sie durch verantwortungsbewusstes Verhalten unsere älteren Mitmenschen und chronisch Kranke zu schützen.                                                                                        

Die Testung mittels Abstrich erfolgt derzeit nur, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

Falldefinition SARS-CoV-2 
 

Verdachtsfall

A.      Personen mit akuten Symptomen einer respiratorischen Infektion (plötzliches Auftreten von mindestens einer der folgenden Beschwerden: Husten, Fieber, Kurzatmigkeit) ohne plausible Erklärung oder Ursache für das Erscheinungsbild UND in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome Aufenthalt in einer Region in der von anhaltender Übertragung von SARS-CoV-2 ausgegangen werden muss

ODER

B.      Personen mit jeder Art von Symptomen eines akuten respiratorischen Infektes, die in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome Kontakt (der Kategorie I oder II; siehe Dokument Vorgangsweise_SARS-CoV-2_Kontaktmanagement) mit einem bestätigten Fall hatten.

Bestätigter Fall: Person mit labordiagnostischem Nachweis von SARS-CoV-2, unabhängig von der Symptomatik.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: 

https://www.sozialministerium.at/Themen/Gesundheit/Uebertragbare-Krankheiten/Infektionskrankheiten-A-Z/Neuartiges-Coronavirus.html

Ich möchte jedem raten die Informationen der öffentlichen Behörden und Ministerien in Fernsehen oder Radio zu verfolgen, um über aktuelle Entwicklungen am Laufenden zu bleiben. ACHTEN SIE AUF SICH, IHRE MITMENSCHEN UND BLEIBEN SIE GESUND!

 

 AKTUELLES:  Die Ordination ist voraussichtlich von 8.4.-incl 14.4. geschlossen.

                      Vertretung: Dr. Sinnmayer/ Dr Klösch (Pabneukirchen u. St. Thomas),                         Dr. Fürnhammer (Münzbach) und am 14.4.: Dr. Bärbel Königslehner (Bad Kreuzen)

Die Vertretung übernehmen die Hausärzte und Hausärztinnen des Sprengels Grein.

Telefonische Gesundheitsberatung erhalten Sie unter der Telefonnummer: 1450.

Den HausÄrztlichenNotDienst erreichen Sie unter: 141.

Und im Notfall rufen Sie: 144.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dr-evelinekerbler.at / NOTFALL